Was sind die Vorteile eines

Kaffeevollautomaten?

Noch vor wenigen Jahren dominierte die traditionelle Filterkaffeemaschine in den meisten Haushalten in Deutschland.

Das hat sich mittlerweile geändert.

Heute sind wir daran gewöhnt, ganz verschiedene Kaffeeköstlchkeiten zu geniessen. Dazu gehören neben dem Filterkaffee auch der Espresso, der Cappuchino, der Latte Macchiato, der Milchkaffee und viele andere.

Während man in der Vergangenheit in ein Cafe oder ein Restaurant gehen musste, um beispielsweise einen Cappuchino zu trinken, wollen immer mehr Deutsche diesen Genuss auch zuhause haben.

Dabei ist es für viele Kaffeegeniesser aber wichtig, dass das Kaffeekochen schnell, einfach und unkompliziert zu bewerkstelligen ist.

==>HIER KLICKEN für ein attraktives Angebot zum Kauf Ihrer Delonghi Ecam 23.450<==

 

Die Qual der Wahl?

Hierbei gibt es für den Kaffeegeniesser die folgenden Zubereitungsalternativen:

  • Filterkaffeemaschinen
  • French Press
  • Padmaschinen
  • Kapselmaschinen
  • Espressomaschinen (Siebträger)
  • Espressokocher
  • Kaffeevollautomaten.

Jede Art der Kaffeezubereitung hat ihre eigenen Stärken und Schwächen. Es kommt letztlich auf Ihren persönlichen Geschmack und Ihre Anforderungen an.

 

Vielseitigkeit ist ein grosses Plus

Der Kaffeevollautomat sticht aus dieser Gruppe wegen seiner Vielseitigkeit klar hervor. Während eine Filterkaffeemaschine “nur” Filterkaffee produziert und ein Espressokocher ausschliesslich Espressi produziert, kann ein guter Kaffeevollautomat mehr oder weniger alle Kaffeegetränke brühen.

Man kann natürlich auch mit einem Espressokocher einen Latte Macchiato machen, indem man die Milch gesondert erhitzt und gesondert aufschäumt und dann dem Kaffee manuell hinzufügt, aber der grosse Vorteil des Kaffeevollautomaten ist, dass er den gesamten Brühvorgang automatisch, sozusagen auf Knopfdruck ausführt.

 

Kaffeevollautomaten überzeugen auch im Bereich Umweltschutz

Der Kaffeevollautomat überzeugt auch im Bereich Umweltschutz vor allem im Vergleich zu einer Kapselmaschine.

Die Herstellung der Kaffeekapseln erfordert hohe Mengen an Energie und nach der Benutzung bleiben die Kapseln als Müll übrig.

Dagegen fällt bei einem Kaffeevollautomaten nur das benutzte Kaffeepulver als regelmässiger Abfall an.

 

Einfachste Handhabung ist wichtig

Letztlich ist ein Kaffeevollautomat auch in der täglichen Handhabung überzeugend. Um Kaffee zu brühen, reicht in der Regel ein Knopfdruck aus. Das tägliche Hantieren mit Filterpapier und Kaffeepulver, das beispielsweise bei einer Filterkaffeemaschine unvermeidlich ist, entfällt bei einem Kaffeevollautomaten komplett. Hier reicht es aus, die entsprechenden Vorsatzbehälter gelegentlich aufzufühlen.

Insgesamt kann also gesagt werden, dass ein Kaffeevollautomat die richtige Wahl ist für Kaffeegeniesser, die eine ganze Reihe verschiedener Kaffeeköstlichkeiten geniessen wollen und dabei grossen Wert auf einfache Bedienung und umweltschonende Zubereitung legen.

==>HIER KLICKEN für ein attraktives Angebot zum Kauf Ihrer Delonghi Ecam 23.450<==